Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Köln

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Verkehrssicherungsschiffe

VSS Bonn

Heimathäfen:

VSS "Bonn" Niederkassel-Mondorf
VSS "Köln" Köln Mülheim
VSS "Neuss" Neuss

Allgemeine Angaben

VSS Bonn/ Köln

Länge über alles: 25,70 m
Breite über alles: 6,60 m
Tiefgang: 0,80 m
Antrieb: 2 Schottel 91,5 kW
Tragfähigkeit 6,5 t
Freifahrtgeschwindigkeit: 17 km/h (mittlere Geschwindigkeit zu Berg und zu Tal)
Baujahr: 1994
Besatzung: 1 Schiffsführer
1 Matrosen-Motorenwart
Ausrüstung: 2 Motoren Schottel Navigator SRP 110 je 91,5 kW
1 hydraulischer Lastkran ATLAS 130.1 Hubkraft bei 8,3 m Ausladung 1,26 t
2 hydraulische Verholspillen STINN Typ 5653, Zugkraft je 3,0 t

Die Schiffe sind mit einem Lade- und Arbeitsdeck und einer Bugklappe ausgerüstet. Sie verfügen über die erforderlichen Navigations- und Funkgeräte wiez.B. Radaranlage mit Radarpilot, Betriebssicherungsfunk, nautischem Informationsdienst sowie Echograph und Echolot.

Konstruktionszeichnung VSS Bonn

Allgemeine Angaben

VSS Neuss

Länge über alles: 27,06 m
Breite über alles: 5,58 m
Tiefgang: 0,57 m
Antrieb: 1 Schottel 279 kW
Tragfähigkeit 6,0 t
Freifahrtgeschwindigkeit: 16 km/h (mittlere Geschwindigkeit zu Berg und zu Tal)
Baujahr: 1988
Besatzung: 1 Schiffsführer
1 Matrosen-Motorenwart
Ausrüstung: 1 Motoren Schottel Navigator NAV 100/178 mit 279 kW
1 hydraulischer Lastkran ATLAS AK 4002 BU 7,8 Hubkraft bei 7,8 m Ausladung 1,47 t
1 hydraulische Verholspille Typ 56, Zugkraft 3,0 t

Das Schiff ist den erforderlichen Navigations- und Funkgeräte wiez.B. Radaranlage mit Radarpilot, Betriebssicherungsfunk, nautischem Informationsdienst sowie Echograph und Echolot ausgerüstet.

Konstruktionszeichnung

 

Aufgabenstellung: